Verschult und überfrachtet?
Bildung zwischen Theorie und Praxis. Statt das Studium strukturierter und effizienter zu gestalten, hat uns die Bologna-Reform verschulte Studiengänge, „Wissensbulimie“ und Absolventen mit teilweise sehr oberflächlichem Wissen gebracht. Das Studium an einer Universität scheint seine persönlichkeitsbildende Funktion immer weiter einzubüßen. Eine „Gegenbewegung“ zu den unzähligen Bachelor- und Masterangeboten bieten die im Geiste eines Alexander von Humboldt interdisziplinär agierenden Universitäten: Die Zeppelin-Universität in Friedrichshafen, die Jacobs Universität Bremen und die Universität Witten/ Herdecke. Nicht die Ausbildung von stromlinienförmigen Spezialisten, sondern umfassende Bildung für junge Menschen, die Zusammenhänge begreifen und die eigenen Leidenschaften und Fähigkeiten freiheitlich beim Lernen und Forschen entwickeln können, so die gemeinsame Grundhaltung. Wie gelingt ein solch ambitioniertes Konzept in der Praxis? Und steht die Freiheit im Studium im Gegensatz zu den Interessen der Arbeitgeber? Ob und wie sich Persönlichkeitsbildung und Arbeitsmarktorientierung vereinbaren lassen, ist daher Teil der Diskussion. Impulsvortrag und Diskussion: Prof. Tanja Brühl, Vize-Präsidentin und Politologin an der GU. Diskussion: Prof. Birgit Blättel-Mink, Soziologin und Direktorin am IWAK GU, Georgio Nasseh, AStA-Vorstand der Goethe-Universität, Prof. Sascha Spoun, Präsident der Leuphana Universität Lüneburg, Studierendensprecher GU Moderation: Petra Boberg, Hessischer Rundfunk, hr-info
Petra Boberg hr-info
12/9/2013 6:30:00 PM
View

Mediasite Showcase
Mediasite's the trusted cornerstone of any campus or enterprise video strategy. Our unyielding commitment to all things video helps you transform education, training, communications and online events.
Webcasting Video Content Management Video Delivery Integration Services Mediasite Community
Powered By Mediasite - Enterprise Video Platform
Mediasite
Sonic Foundry